Club of Hohenheim e.V.


 
 

+++ ALLE INFOS ZUR BEWERBUNG FÜR NMUN 2018 FINDEST DU HIER +++

Jeden März oder April sieht die Welt der Diplomatie bei den Vereinten Nationen in New York völlig anders aus als gewohnt: Die Diplomaten sind zwar immer noch so makellos gekleidet wie üblich, doch sie scheinen um Jahre verjüngt zu sein. Der Grund hierfür ist die National Model United Nations (kurz: NMUN) Conference, die weltgrößte UNO-Simulation bei der sich Studenten aus aller Welt treffen, um in die Rolle von Diplomaten zu schlüpfen und ihr Land und dessen Interessen bei den Vereinten Nationen zu repräsentieren.

Die Mitglieder der jährlichen Delegation, Studierende der Stuttgarter Universitäten und Hochschulen, bereiten sich ein Semester lang intensiv bei regelmäßigen Treffen, nationalen MUN-Konferenzen und einem Vorbereitungswochenende auf ihre Aufgabe vor. Unterstützt und angeleitet werden sie hierbei von NMUN-erfahrenen Teamleitern. Freunde finden und feiern kommt in dieser Zeit natürlich auch nicht zu kurz: Nach den wöchentlichen Vorbereitungssitzungen trifft sich die Delegation oft und gerne mit anderen Mitgliedern des Vereins zu einem Gläschen.

In den letzten Jahren repräsentierten unsere Delegationen verschiedenste Länder wie Ghana, Haiti, Chile, Südafrika, Tunesien, Djibouti, Albanien und Norwegen und wurde dabei für ihre besonderen Leistungen in jedem Jahr mit besonderen Preisen ausgezeichnet. Die Delegation des Club of Hohenheim nahm im März 2017 als Repräsentant Afghanistans zum 16. Mal in Folge an der Konferenz teil.

Eine Übersicht aller ehemaligen Delegationen findest du hier.


Die traditionsreichen Konferenz in New York findet seit 1946 statt. Um erfolgreich teilnehmen zu können, müssen sich die mehr als 5.000 Studierenden aus aller Welt im Vorfeld tiefgehende Kenntnisse über die in ihrem UN-Komitee debattierten Themen sowie das von ihnen repräsentierten Land aneignen. Während der Konferenzen gilt es für die Delegationsmitglieder beim Ringen um Kompromisse in Resolutionen und Berichten sowohl möglichst diplomatisch aufzutreten, wie auch die Ziele der vertretenen Nation zu wahren.

 


 


Die Teilnahme an der NMUN-Konferenz in New York ist das größte Projekt des Club of Hohenheim. Es verkörpert wie kein anderes Projekt die Ziele des Vereins, internationale Politik durch praktisches Erfahren kennenzulernen und den internationalen Austausch politisch interessierter Studenten mit anderen Studenten aus aller Welt zu ermöglichen. Das Projekt ist für alle Teilnehmer eine unvergessliche und spannende Zeit, in der sie in ihrem Team von 20 Studierenden New York, die Vereinten Nationen und die komplexen internationalen Zusammenhänge erkunden.


Vorbereitung

Wenn du es in die 20-köpfige Delegation geschafft hast, erwartet dich eine halbjährige intensive Vorbereitung für die NMUN in New York. In wöchentlichen Sessions erlangst du das nötige Know-How über die Vereinten Nationen, ihre Kommitees und ihre Arbeitsweise. Ihr lernt diese "Rules of Procedure" bei einem Hüttenwochenende zu Beginn der Vorbereitung, in den Sessions und bei einer Probe-Simulation. Außerdem verfasst Ihr zusammen mit eurem Kommitee-Partner ein "Position Paper", das etwa einen Monat vor Beginn der Konferenz in New York eingereicht werden muss. In diesem zweiseitigen Paper erläutert Ihr die Situation in eurem Land zu den jeweiligen Themen, die auf der Agenda in New York stehen werden, sowie eure Positionen und Ideen für eine UN-Resolution. Beim Erfassen der Position Paper werdet ihr von ehemaligen Delegierten des Club of Hohenheim unterstützt.

Des Weiteren müsst ihr euch zusammen mit euren Projektleitern um die Finanzierung des Projekts kümmern. Neben Aktionen wie das Plätzchen verkaufen auf dem Weihnachtsmarkt steht die Akquise von geeigneten Sponsoren aus der Industrie und der Wirtschaft auf dem Plan. In der Vergangenheit ist es unseren Delegationen dabei stets gelungen, einen Großteil der Kosten mit Sponsoring zu decken, so dass lediglich Verpflegung und der Flug mit den eigenen Mitteln zu zahlen war. Seid ihr bei eurem Sponsoring besonders erfolgreich, erhaltet ihr eine Rückzahlung eures Deposits, welches Ihr zu Beginn des Projekts hinterlegt.


  • 15493553_1809479139308695_8201920181920014377_o
  • 15418314_1806400786283197_4485525331100127104_o
  • 1458602_169343813272671_164597155_n


HCMUN

Im Zuge der Vorbereitung auf die NMUN erhaltet ihr eine ganz besondere Möglichkeit euer angeeignetes Wissen über Diplomatie, Verhandlungsgeschick und die Rules of Procedures auf die Probe zu stellen. Seit 2004 organisiert der Club of Hohenheim jedes Jahr im Januar seine eigene UN-Simulation im Spiegelsaal des Hohenheimer Schlosses - die sogenannte Hohenheim Castle Model United Nations (kurz: HCMUN).

Die polierten Böden der Prunksäle des Schlosses Hohenheim bilden das diplomatische Parkett, auf dem die Delegierten im Stile echter Diplomaten rund neun Stunden lang als Vertreter verschiedener UN-Mitgliedsstaaten über die dringendsten Probleme dieser Welt verhandeln und nach innovativen Lösungsansätzen suchen. Auf dieser Konferenz perfektionieren die Delegierten ihre diplomatischen Fähigkeiten, ihre Englischkenntnisse und die Beachtung der "Rules of Procedure", der diplomatischen Verhaltensregeln. Unterstützt werden die neuen Delegierten durch erfahrene NMUN-Teilnehmer des CoH. Auch die Organisation und die Leitung der Konferenz durch Chairmen und Rapporteurs übernehmen Mitglieder des Vereins, die vielfach bereits Erfahrung als Chairmen während der NMUN-Konferenz in New York gesammelt haben. Simuliert wird eine Sitzung der General Assembly Plenary (Generalversammlung), dem weltbekannten Herz der Vereinten Nationen.

Delegationen anderer Universitäten sind stets willkommene Gäste bei der Schlosssimulation. Dank der Teilnahme von Studierenden der Universitäten Tübingen, Würzburg und Witten-Herdecke konnte sich die Hohenheimer Schlosssimulation im Laufe der Jahre zu einer wertvollen Probesimulation für viele kommende NMUN-Delegierte entwickeln. 

Nie zu kurz kommt im CoH das Zwischenmenschliche: Im Anschluss an die Simulation können die Delegierten der verschiedenen Universitäten sowie alle Mitglieder und Freunde des Vereins bei der traditionellen (und legendären!) Weinprobe neue Kontakte knüpfen, alte Freundschaften pflegen und den Tag so mit dem einen oder anderen Glas Wein ausklingen lassen.

Der Club of Hohenheim in den Stuttgarter Nachrichten: "Diplomat spielen in New York"

  • 16002743_1826332070956735_2182651248869173035_n
    16002743_1826332070956735_2182651248869173035_n
  • 16114953_1826332117623397_4551949396796202032_n
    16114953_1826332117623397_4551949396796202032_n
  • 10931555_768499956560001_5589741383985136469_n
    10931555_768499956560001_5589741383985136469_n
  • 15977558_1826331990956743_7060696135219817487_n_1
    15977558_1826331990956743_7060696135219817487_n_1


Study Week

Nach der intensiven Vorbereitung sitzt ihr nun endlich im Flieger über den Atlantik. Dass New York mehr zu bieten hat als die NMUN, ist hinreichend bekannt. Deswegen organsieren die jeweiligen Projektleiter der Delegationen eine sog. Study Week in der Woche vor der Konferenz. In dieser Woche lernt ihr unter anderem diverse UN-Organe näher kennen, stattet der Deutschen Vertretung der Vereinten Nationen und ggf. der Vertretung eures Landes einen Besuch ab und entdeckt das ARD-Rundfunk-Studio in Manhattan. Das Abendprogramm kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz - ob bei einem NBA-Basketball-Spiel oder einem legendären Karaoke-Abend in Chinatown.

  • 1082053_225162904357428_1869468785_o
  • 1658230_223830004490718_1294952077_o
  • 11102947_809861065757223_4967598910170212808_o


NMUN

Die Verhandlungen während der 4-tägigen Konferenz im Sheraton Hotel am Times Square sind schweißtreibend. Doch am Ende stimmt ihr zusammen mit Studenten aus allen Kontinenten über eure eigene UN-Resolution ab. Während der Abschlusszeremonie in der originalen General Assembly Hall der United Nations werden die erfolgreichsten Delegationen ausgezeichnet. Im besten Fall habt ihr nun zahlreiche internationale Kontakte geknüpft, konntet euer Englisch sowie das Halten von Reden verbessern und ihr habt eine Menge über die UN gelernt und euch persönlich weiterentwickelt.

Student Blog of University of Hohenheim: "How to Become a Diplomat in a Few Months"

  • 10178054_227030320837353_1623894366_n
  • 10155378_227030657503986_1289024345_n
  • 10013856_227030427504009_1036778501_n
  • 1979634_227030374170681_23048482_n
  • 892307_449657595110907_116931435_o
  • 903554_449657685110898_1850967144_o


+++ ALLE INFOS ZUR BEWERBUNG FÜR NMUN 2018 FINDEST DU HIER +++